Steuerliche Forschungsförderung stimuliert Digitalisierung!

Anreize für Forschung und Entwicklung (FuE) sind der Schlüssel für dauerhaften Innovationserfolg. Digitalisierung und Globalisierung lassen den Innovationsdruck erheblich ansteigen. Besonders Baden-Württemberg als eines der führenden Innovationszentren Europas ist damit auf steigende – private und öffentliche – FuE-Investitionen in Infrastrukturen und zukunftsweisende Innovationsfelder angewiesen.  […]

Die Einführung der steuerlichen FuE-Förderung ist auch für die Digitalisierung von besonderer Bedeutung. Laut Innovationsindikator 2017 ist Deutschland nur Mittelmaß in der Digitalisierung. Trotz Führungsrolle in der Industrie 4.0 liegt Deutschland deutlich hinter anderen Industrienationen. Nachholbedarf hat Deutschland insbesondere in den Bereichen Forschung und Technologie, Bildung und Infrastruktur.

Mehr erfahren

Innovation und Technologieoffenheit ...

… waren zwei zentrale Themen des erneuten Austauschs der Geschäftsführer der LVI-Mitgliedsverbände mit dem Vorsitzenden der CDU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag, Andreas Jung MdB.

© Deutscher Bundestag / Achim Melde

Nicht nur bei diesen Themen vertraten die Gesprächspartner ähnliche Positionen. Zu Beginn des Gesprächs gab Andreas Jung einen Einblick in die neuen Gegebenheiten sowie einen kurzen Überblick aktueller und für die Industrie besonders relevanter Themen, darunter künstliche Intelligenz, die Entwicklung der großen Infrastrukturen, energiepolitische Fragen oder auch, in Baden-Württemberg von besonderer Relevanz, die europäische Idee inklusive der deutsch-französischen Freundschaft.

Mehr erfahren

Konjunkturrisiko Protektionismus

Stuttgart, 26. April 2018 – „Nach einem erfreulichen Jahresabschluss 2017 ist die hiesige Industrie auch mit Rückenwind in das neue Jahr gestartet.“ So fasste LVI-Vizepräsident Thorsten Klapproth die aktuelle konjunkturelle Situation knapp zusammen und ergänzte, dass sich die deutsche Wirtschaft somit in ihrem sechsten Aufschwungjahr befinde. […]

„Der freie Handel ist angesichts unserer weltweiten Wertschöpfungsverbünde ein Grundpfeiler unseres Wohlstandes in Baden-Württemberg“, betonte der LVI-Vizepräsident und fuhr fort: „Umso wichtiger ist es, dass die globalen und insbesondere transatlantischen Handelsbeziehungen nicht künstlich erschwert werden.“

Mehr erfahren