Testpflicht ist unnötig – Wirtschaft hat auf freiwilliger Basis geliefert

Dick: Politik muss bei Pflicht für Kosten einstehen – Öffentliche Arbeitgeber sollen praktische Umsetzung erproben

Stuttgart, 12.04.2021 – Die baden-württembergische Wirtschaft lehnt eine generelle Pflicht für Betriebe, ihren Beschäftigten regelmäßige Covid-19-Schnelltests anzubieten, weiterhin ab. „Arbeitgeber testen nicht Bürger im Rahmen von Bürgertests, sondern ihre Beschäftigten. Deshalb müssen solche Tests Bestandteil eines betrieblichen Schutzkonzepts sein, das auch berücksichtigen kann, wo solche – freiwilligen – Tests aufgrund betrieblicher Kontakte überhaupt sinnvoll sind“, sagte Peer-Michael Dick, Hauptgeschäftsführer des Dachverbands Unternehmer Baden-Württemberg (UBW), am Montag in Stuttgart.

Mehr erfahren

Unternehmer Baden-Württemberg fordern bessere Verzahnung der Corona-Politik von Bund und Ländern

Wolf: „Müssen Gesundheitsschutz der Bevölkerung sicherstellen ohne heimischen Wirtschaftsstandort dauerhaft zu schädigen“

Stuttgart, 23.03.2021 – Die baden-württembergische Wirtschaft fordert eine bessere Verzahnung der Corona-Politik von Bund und Ländern. „Wir brauchen dringend einheitliche Praxis-Leitlinien, die Test-, Impf-, Lockdown- und Hygieneregeln zu einem Gesamt-Pandemiekonzept verzahnen“, erklärte das geschäftsführende Vorstandsmitglied der Unternehmer Baden-Württemberg (UBW), Wolfgang Wolf, am Dienstag in Stuttgart. Dabei müsse es darum gehen, den Gesundheitsschutz der Bevölkerung sicherzustellen, ohne die Stärke des heimischen Wirtschaftsstandortes dauerhaft zu schädigen.

Mehr erfahren

Unternehmer BW zu Arbeitsmarktzahlen im März

Um Arbeitslosenzahlen deutlicher zu senken, brauchen wir innovative Corona-Strategie, die rascheres Öffnen der Wirtschaft erlaubt

Wolf und Dick: „Die Politik muss Handlungswege aufzeigen und darf unser Land nicht einfach nur permanent stilllegen“

Mehr erfahren

Unternehmer Baden-Württemberg fordern Parteien zu zügiger Aufnahme von Koalitionsverhandlungen auf

Dr. Dulger: „In dem von Corona-Krise und massivem Strukturwandel geprägten Umfeld brauchen wir schnell eine stabile und verlässliche Regierung“

Stuttgart, 14.03.2021 – Die baden-württembergische Wirtschaft fordert die Parteien nach der Landtagswahl zu einer zügigen Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit dem Ziel einer raschen Regierungsbildung auf. „In dem von Corona-Pandemie und schwerer Wirtschaftskrise geprägten Umfeld brauchen wir schnell eine stabile und verlässliche Regierung“, sagte der Präsident der Unternehmer Baden-Württemberg (UBW), Dr. Rainer Dulger, am Sonntag in Stuttgart: „Aus Verantwortung für das Land muss die Devise jetzt lauten: Raus aus dem Wahlkampfmodus, rein in den Gestaltungsmodus.“

Mehr erfahren

„Unternehmer Baden-Württemberg“ gegründet: Wirtschaft im Südwesten spricht künftig mit einer Stimme

UBW-Präsident Dr. Dulger: „Mit der Bündelung der Interessen in einem Verband kann die Wirtschaft ihre Interessen jetzt noch kraftvoller vertreten“

Stuttgart, 19.02.2021 – Die Wirtschaft im Südwesten spricht künftig mit einer Stimme: Nach einem über zweijährigen Prozess sind die Arbeitgeber Baden-Württemberg auf den Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie (LVI) in dem neuen gemeinsamen Verband „Unternehmer Baden-Württemberg“ (UBW) verschmolzen worden.

Mehr erfahren

Spitzenverbände begrüßen ressortübergreifende Weiterbildungsoffensive des Landes

Wolf und Dick: „Entwicklung einer Gesamtstrategie mit besonderem Fokus auf den Strukturwandel bietet große Chancen“

Mehr erfahren